Wie man den Reifen richtig montiert

  1. Bitte den Reifen auf die Felge positionieren und darauf achten, dass er sich auf beiden Seiten innerhalb der Kanten befindet.
  2. Jetzt pumpen wir den Reifen auf 0.6 – 0.8 bar (10-12 psi) auf und führen die erste Einstellung durch (durch Drücken oder Ziehen des Reifens mit den Händen können wir seine Position leicht anpassen). Behalten wir die Position des Reifens unter Kontrolle. Die Linie, die bei den meisten Reifen über den gesamten Reifenumfang ersichtlich ist, kann eine Hilfe sein, um den Reifen richtig auf der Felge zu zentrieren.
  3. Jetzt pumpen wir den Reifen auf ca. 1.2 bar (18 psi) und überprüfen wir nochmals, dass der Reifen sich auf beiden Seiten in der richtigen Position befindet.
  4. Jetzt können wir den Reifen allmählich bis zum maximalen Druck aufpumpen. Während der Phase müssen wir aufpassen, dass der Reifen seine Position hält und nicht aus der Felge herauskommt.
  5. Jetzt haben sich Felge und Reifen stabilisiert. Wir überprüfen ein letztes Mal, ob alle Linien „ausgerichtet“ sind und bringen den Reifen auf den gewünschten Betriebsluftdruck.

Wichtig: ein zu niedriger Druck kann dazu führen, dass der Reifen von der Felge herauskommt.

Wenn Du diese Schritte folgst, solltest du kein Problem haben, den Reifen zu montieren.