Der Reifenwechsel

Den Reifen/den Schlauch von deinem MAD-Freestyle richtig wechseln

Schraube das Ventil am Schlauch auf. Die komplette Luft muss aus dem Fahrradreifen gelassen werden. Auch eine geringe Luftmenge im Schlauch kann das Abnehmen des Reifens erschweren. Drücke auf den Reifen, damit die Luft vollständig austritt.

Sobald die Luft vollständig heraus gekommen ist, schiebe die Reifenwulst mit der Hand in Richtung Felgenmitte. Die Reifenwulst wird fest gegen die Felge gedrückt.

Wiederhole den Vorgang rund um den gesamten Durchmesser der Felge.

Das ist der Schlüsselschritt:

Stecke einen Reifenheber zwischen Felge und Mantelwulst, dann ziehe den Heber in Richtung Speichen, um den Mantel über die Felge zu heben und hake den Heber in eine Speiche ein. Wenn es zu schwierig erscheint, bedeutet dies, dass sich die Wulst nicht mehr in der Mitte des Randes befindet. Mit der anderen Hand drückst du die Reifenwulst in Richtung Felgenmitte. Somit wird die auf den Hebel wirkende Kraft viel niedriger.

Beweg dich vorwärts um ca. 10 cm, stecke einen zweiten Reifenheber zwischen Felge und Mantelwulst und hake den Heber in eine Speiche ein. Drücke den Reifen nach unten und wiederhole dies rund um den Durchmesser der Felge. Überprüfe dann nochmals, ob die Reifenwulst in der Mitte der Felge liegt.

Docke nun einen der zwei Reifenheber von der Speiche ab und schiebe diesen nach vorne unter die Wulst der Felge entlang, um den Reifen von der Felge komplett zu entfernen.

Jetzt kannst du den Schlauch herausnehmen.

Jetzt gehe auf die anderen Seite des Rads, stecke einen Reifenheber zwischen Mantel und Felge und drücke auf den Heber nach außen. Somit kommt der Reifen komplett heraus.

Mit der Hilfe der Hand entfernen wir den Reifen komplett.

Um alle Teile dann wieder zusammenzusetzen, wiederholst du alle Schritte und achtest auf den „Schlüsselpunkt“!

Download