Freestyle

Freestyle ist eine artistische Präsentation des Einradfahrens.  Während den Küren legen die Fahrer nicht nur Wert auf die Tricks, sondern auch auf das Entertainment der Zuschauer und Jury. Nicht nur die Ausstrahlung eines jeden Freestylers ist hier gefragt, auch die Kostüme und die Muiskauswahl ist wichtig. Auch bei der Technik ist Freestyle eine Einrad-Disziplin mit vielen Variationen. Ob Standup-, Coasting-, Spring- oder Drag seat-Tricks – die Anforderungen an ein Freestyle-Rad sind enorm hoch. Die unterschiedlichen Fahrelemente müssen in einem Rad vereint werden. So muss ein Freestyle-Einrad nicht nur stabil sein, sondern auch beispielsweise eine gute Standfläche haben. Mit unseren beiden Freestyle-Einrädern, haben wir alles vereint.


Konzipiert und entwickelt für Freestyle

Das Mad4One-Aluminium-Freestyle

Sehr leicht und zugleich äußerst stabil. Die richtige Wahl für eine lange Lebensdauer. Die Sattelstütze 27.2 mm gewährleistet eine höhere Stabilität im Vergleich zu Gabeln mit kleinerem Sattelrohr-Durchmesser.

Beim Einrad ist das Herz der Gabel (zwischen Sattel-Rohr und Brücke) normalerweise die größte Schwachstelle. Deshalb ist die MAD Freestyle Gabel im Inneren dreifach verstärkt. Dies gewährleistet der ganzen Gabel eine höhere Belastbarkeit. Im Vergleich zu den bisher auf dem Markt erhältlichen Alu-Gabeln bietet die MAD Gabel eine größere Standfläche an. So fallen Standup- und Coasting-Tricks deutlich leichter. Die Brücke hat zwei runde Vertiefungen, die eine optimale Anti-Rutsch-Fläche schaffen. Die MAD Gabel ist in den Jahren immer wieder verbessert worden. Dank der wertvollen Erfahrung haben wir bei der heutigen Version die Eckabrundung optimiert, um die Verletzungsgefahr zu vermeiden.

Wir sind uns darüber im Klaren, dass die optimale Distanz zwischen der Gabel-Brücke und dem Reifen nicht standardisiert werden kann. Es hängt vom Fahrstil jedes Freestylers ab. Wir sind jedoch überzeugt, dass wir mit der neuen MAD-Gabel die Distanz anbieten, die von den meisten Freestylern geschätzt wird.

Das Iron Mad Freestyle

Wenn ihr viel Wert auf Stabilität legt, ist mit Sicherheit unsere Iron Mad-Freestyle die richtige Wahl. Die Gabel wird aus dem Qualitätsstahl CrMo 4130 gefertigt, das auch „Chromoly“ genannt wird. Chromoly ist stärker als der oft verwendete „Hi Ten“-Stahl.

Doch das Besondere an dem Iron Mad ist nicht nur die lange Lebensdauer, sondern insbesondere auch die perfekt konzipierte Form. Das Sitzrohr ist doppelt verstärkt und macht es so zu einem der widerstandsfähigsten CrMo-Einrädern auf dem Markt. Zudem ist auch bei dem Iron Mad die optimale Standfläche für Standup- und Coasting-Tricks gegeben.